Andreas Sperber als Redner auf der GPN 2017

Vertrauen ist gut. Kontrolle ist besser.

Vom 25. bis 28. Mai fand die 17. Gulaschprogrammiernacht erneut im ZKM und der HfG statt. Vier Tage lang gab es VortrĂ€ge, Workshops, außer­ordent­liche Projek­te und natĂŒr­lich Tschunk und Gulasch. Vielen Dank an den Entropia und alle Helfer, die das Event möglich gemacht haben!

Andreas Sperber hat in seinem Vortrag "Vertrauen ist gut. Kontrolle ist besser." ĂŒber das Ver­trauens­pro­blem in PKIs gespro­chen und Lö­sungs­an­sĂ€tze wie HTTP Public Key Pinning, Certifi­cate Trans­paren­cy und DANE vorge­stellt.

Das Thema des Vortrags ist an der Tages­ord­nung: ab Sep­tem­ber 2017 wird DNS Certifi­cation Autho­rity Autho­rization (CAA) verpflich­tend eingefĂŒhrt und auch Google wird mit seinem Chrome-Browser ab Oktober diesen Jahres Certificate Transparency verpflich­tend ein­fĂŒh­ren. HTTP Public Key Pinning ist ein wirkungs­voller Schutz­mechanis­mus, der derzeit jedoch einige HĂŒrden mit sich bringt. Der aramido-Blog wird zu diesen Themen berichten. Bleiben Sie auf dem Laufen­den und abonnieren Sie den Blog-Feed.

Alle VortrĂ€ge der GPN gibt es ĂŒbrigens auf media.ccc.de.

FĂŒgen Sie den ersten Kommentar hinzu